top of page

SPD-Fraktion: Zusammenhalt in herausfordernden Zeiten und besinnliche Weihnachtsgrüße

SPD Fraktion Beitrag zu Kommunal Direkt

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Wir haben keine einfache Zeit, die Corona Kriese ist noch nicht ganz zu Ende,

haben wir mit dem Krieg in der Ukraine neue Probleme, mit denen wir leben

müssen und dann ist auch noch die Klimakriese allgegenwärtig. Eine

ansteigende Inflation belastet die finanzielle Saturation aller.

Die Politik legt Hilfsprogramme auf, um die Bürgerinnen und Bürger zu

entlasten, doch alles kann nicht abgefedert werden und sparen, den Gürtel

enger schnallen ist angesagt.


In einem Beitrag zu "Kommunal Direkt" reflektiert die SPD-Fraktion die anhaltenden Herausforderungen, darunter die fortwährende Corona-Krise, die Kriegssituation in der Ukraine und die omnipräsente Klimakrise. Die steigende Inflation verschärft die finanzielle Belastung der Bürgerinnen und Bürger, während politische Hilfsprogramme versuchen, Abhilfe zu schaffen.
Die Fraktion würdigt das ehrenamtliche Engagement von Mitgliedern in Vereinen, Rettungsdiensten und der Feuerwehr, die in schwierigen Zeiten wertvolle Dienste leisten. Ein besonderer Dank geht an die Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat sowie an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, einschließlich Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner, für die gute Zusammenarbeit.

Bei alle dem ist es gut, dass es in unseren Reihen viele gibt, welch in unseren

Vereinen, beim Rettungsdienst und der Feuerwehr ehrenamtlich wertvolle

Dienste leisten. Ihnen wollen wir hier ein ganzgroßes Dankeschön sagen.

Bedanken möchten wir uns bei unseren Kolleginnen und Kollegen im

Gemeinderat, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, bei

Herrn Oberbürgermeister Martin Wolff, Herrn Bürgermeister Michael Nöltner

für die gute Zusammenarbeit.


Wenn Engel durch die Straßen gehen auf Erden und nach dem Rechten sehn

wenn Sterne ihren Weg begleiten wenn sie durch unsere Straßen schreiten

wenn Menschen sich die Hände reichen und arm nicht nur mit reich

vergleichen wenn jeder wieder jeden kennt dann lass uns feiern den Advent

Wenn Wunder mal vom Himmel fallen wenn Weihnachtslieder hell erschallen

wenn Kinder an die Eltern denken und sie mit Liebe reich beschenken

wenn wieder mal auf unserer Welt Gefühle mehr wert sind als Geld

wenn wir zum Frieden sind bereit dann glaub ich an die Weihnachtszeit

Mit diesem Gedicht von Fredy Ersch wünschen wir ein Frohes Weihnachtsfest

und ein hoffentlich besser Jahr 2023.

Ihre SPD-Fraktion Edgar Schlotterbeck, Birgit Halgato und Valentin Mattis

Comments


bottom of page